0
Ihr regionaler Bio-Lieferdienst aus Dortmund

Upländer Bauernmolkerei
Schmand

Bioland-Sauermilcherzeugnis (Schmand), 24 % FettSchmand 24 % Fett
1,89
200 g
ArtNr: 402636704204
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
0,95100 G

BiolandEU Bio-LogoFairBio Vereinohne Gentechnik (VLOG)
Kurzbeschreibung
Die Molkerei der Bio-Bauern
Die Upländer Bauernmolkerei produziert hochwertige Bio-Milchprodukte nach den strengen Richtlinien des Bioland-Verbandes. Besonderen Wert legt die Upländer Bauernmolkerei auf nachhaltig faire Milchpreise.
Der Geschmack von unserem Schmand ist frisch, fein-säuerlich und cremig - in der kalten und warmen Küche verwendbar.
Zutaten
SCHMAND*

allergene Zutaten
Milch
Allgemeines
Die Upländer Bauernmolkerei wurde 1996 von 18 Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern der Milcherzeugergemeinschaft Hessen w.V. gegründet. Mittlerweile beliefern über 100 Bio-Betriebe aus der Region unsere Molkerei.
Wir produzieren hochwertige Bio-Milchprodukte nach den strengen Richtlinien des Bioland-Verbandes. Somit sind eine artgerechte Tierhaltung und die Fütterung der Tiere mit ökologisch angebauten Futtermitteln selbstverständlich.
Besonderen Wert legt die Upländer Bauernmolkerei auf nachhaltig faire Milchpreise, damit unsere Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern auf einer stabilen Basis die Existenz ihrer Betriebe auch in Zukunft sichern können.
Übrigens: Die Bio-Bauern liefern nicht nur die Milch, sie verarbeiten und vermarkten sie auch in eigener Regie. Die Anteile an der Upländer Bauernmolkerei GmbH werden mehrheitlich von den Bio-Bauern gehalten.
Besonderheiten
Der Geschmack von unserem Schmand ist frisch, fein-säuerlich und cremig, die Konsistenz ist löffelfest - einfach ein Genuss.
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 992 kJ / 240 kcal
Fett 24,0 g
davon gesättigte Fettsäuren 17,0 g
davon einfach ungesättigte Fettsäuren 5,4 g
davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,6 g
Kohlenhydrate 3,4 g
davon Zucker 3,4 g
davon mehrwertige Alkohole 0 g
davon Stärke 0 g
davon Lactose 3,4 g
Ballaststoffe 0 g
Eiweiß 2,7 g
Ermittlung der Nährwerte durch Berechnung
Salz 0,09 g
Allergiehinweise
nicht enthalten: EierErdnussFischGlutenKrebstierLupineSchalenfrüchteSellerieSenfSesamSojaWeichtierDinkelGersteHaferKamutRoggenWeizenCashewnussHaselnussMacadamianussMandelnParanussPecanussPistazieWalnussHuhnRindSchweinFruktoseKakaoKorianderMaisPfefferUmbelliferaeZimtGlutamatHefePurinSalicylatVanillin
enthalten: MilchKuhmilcheiweißLaktoseMilcheiweiß
nein: Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Milchart Kuh
Süßung nicht gesüßt
Rohmilch nein
Wärmebehandlung hocherhitzt
Homogenisiert ja
Fettgehalt im Milchanteil 24 %
Milch Zwischenerzeugnis wärmebehandeltes Zwischenerzeugnis
Wärmebehandlung nicht wärmebehandelt
Grund für Version Layout
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos Deutsche Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-006
Welcher Standard wird erfüllt Bioland
Weitere Qualitätskriterien und Labels FairBio Verein, ohne Gentechnik (VLOG)
Gesetzliche Angaben
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Rechtliche Bezeichnung des Produkts Bioland-Sauermilcherzeugnis (Schmand), 24 % Fett
Inverkehrbringer Upländer Bauernmolkerei GmbH, Korbacher Straße 6, D-34508 Willingen-Usseln
Weitere Eigenschaften
vegan nein
vegetarisch ja
ungesüßt ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsart Becher
Verpackungsmaterial Alu, Pappe, PS
Preise und Konditionen
Pfand nein
Weitere Informationen
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Gekühlt bei 8 °C lagern
Herstellung
Zur Herstellung von unserem Schmand verwenden wir nur frischen Upländer Rahm und Milchsäurekulturen. Stabilisatoren und Verdickungsmittel werden nicht hinzugesetzt.
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
Sowohl in der kalten als auch in der warmen Küche lässt sich Schmand ganz hervorragend verwenden. Wegen seines hohen Fettgehalts flockt Schmand beim Kochen nicht aus. Aufgrund seines milden Aromas passt Schmand zu deftigen Gerichten ebenso wie zur Desserts. Er eignet sich ausgezeichnet zum Verfeinern von Aufläufen, für Soßen und Dipps und zur Zubereitung von Süßspeisen und ebenfalls sehr gut als Brotaufstrich, beispielsweise mit Marmelade oder pikant gewürzt mit Kräutern.
Rezept, Zubereitung
Zucchini-Tomaten-Quiche

Zutaten für 4 Personen:
Für den Boden:
250 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
125 g Upländer Butter
1 Prise Salz
1 Ei
2 EL Wasser

Für den Belag:
300 g Zucchini
200 g Tomaten
200 g Upländer Schmand
3 Eier
100 g geriebener Käse
Salz und Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung:
Aus Mehl, Backpulver, Butter, Salz, Ei und Wasser einen Mürbeteig kneten. Die Quicheform (Springform) einfetten und den Ofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Den Teig ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen kleinen Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und im Ofen 15 min. vor backen.

Zucchini und Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Gemüsescheiben abwechselnd auf dem vor gebackenen Boden verteilen. Schmand mit Eiern und Käse verrühren und mit Salz , Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Die Masse über die Gemüsescheiben geben und die Quiche auf der mittleren Schiene weitere etwa 25. min goldbraun backen. Guten Appetit!

Unser Tipp: Zusätzlich kross gebratene Speckwürfel über die Gemüsescheiben geben.
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Deutschland
Zollrechtliche Herkunft
Deutschland (DE)
Wechselnde Ursprungsländer
nein
Verarbeitungsland
Deutschland
Verpackungsland
Deutschland
GTIN Stück
4026367042046
Qualität
Bioland, EU Bio-Logo, Deutsche Landwirtschaft, FairBio Verein, ohne Gentechnik (VLOG)
Öko-Kontrollstelle
DE-ÖKO-006 | ABCERT
mehr über Upländer Bauernmolkerei
Upländer Bauernmolkerei GmbH
Korbacher Straße 6
D-34508 Willingen-Usseln
Tel: +49 5632 9486 0
Mail: info@bauernmolkerei.de
EG-Kontrollnummer: D-HE-006-12435-B


Upländer Bauernmolkerei - bio,regional & lecker

Tierwohl, Arten- und Klimaschutz stehen bei der Upländer Bauernmolkerei an höchster Stelle. Die Kühe gehen wann immer möglich auf die Weide, mindestens aber an 120 Tagen im Jahr für 6 Stunden. Pro Kuh beträgt die Weidefläche garantiert 1000m2. Weidehaltung steht nicht nur für Tierwohl, sondern trägt auch zur Biodiversität bei, denn das vielfältige Grünland bietet eine große Bandbreite an Lebensräumen für Insekten, Vögel und viele weitere Tier- und Pflanzenarten.

Besonderen Wert legt die konzernfreie und von Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern geführte Molkerei auch auf Regionalität. 90% der über 100 Bio-Milchbetriebe liegen in einem Umkreis von 100 Kilometern um die im nordhessischen Willingen ansässige Molkerei, das spart lange Transportwege und schont die Umwelt.

Die Betriebe, die Bio-Milch zur Upländer Bauernmolkerei liefern, gehören dem Bioland-Verband oder einem anderen anerkannten ökologischen Anbauverband an. Die Milchprodukte der einzigen fairbio-zertifizierten Molkerei werden ebenfalls unter Bioland vermarktet.

Das Tierwohl kontrolliert die Upländer Bauernmolkerei seit dem Jahr 2020 freiwillig und zusätzlich zu den strengen Richtlinien des Bioland-Verbandes mit einem besonderen Bewertungssystem. Der Tiergerechtheitsindex (TGI) bewertet das Wohlbefinden der Tiere anhand von Bewegungsoptionen, Sozialkontakten, Bodenbeschaffenheit, Licht, Luft sowie Betreuungsqualität über das ganze Jahr hinweg. Mit diesem besonderen Punktesystem sichert die Molkerei ihren Fairness-Anspruch auch gegenüber den Tieren.

Diese hohen Qualitätsstandards sowie die schonende Verarbeitung machen die Upländer Bio-Weidemilchprodukte so besonders lecker.

Die Upländer Bauernmolkerei in Zahlen:
  • Gründung der GmbH: 26.04.1996
  • Bio-Weidemilch-Sortiment: Vollmilch, fettarme Milch, Weidemilch (aus Hessen), Butter, Buttermilch, Fruchtbuttermilch Himbeer-Zitrone und Orange-Maracuja, Schlagsahne, Crème Fraîche, Schmand, Saure Sahne, Handkäse mit und ohne Kümmel, Natur-Joghurt im Mehrwegglas
  • Jährliche Verarbeitungsmenge: 45 Millionen Kilogramm Bio-Milch
  • Beschäftigte: 70 Personen in Produktion und Verwaltung, weitere 15 Personen im Molkereiladen und Museum
  • Bio-Landwirte: über 100 Betriebe in der Region
Engagement:

EU-Forschungsprojekt Climate Neutral Farms
Als Vorreiter engagiert sich die Upländer Bauernmolkerei aktuell in Sachen Klimaschutz. Sie ist als einzige deutsche Molkerei im EU-Forschungsprojekt Climate Neutral Farms vertreten. Auf elf Lieferbetrieben untersuchen Wissenschaftler:innen derzeit die Optionen für mehr Klimaschutz in der Bio-Milcherzeugung und erproben neue Wege zur Reduzierung von Treibhausgasen und zur Kohlenstoffbindung. Die Ergebnisse werden im Anschluss mit allen anderen Milchlieferbetrieben der Bauernmolkerei ausgetauscht, um klimafreundliche Praktiken auf möglichst vielen Höfen zu etablieren. www.bauernmolkerei.de/aktuelles/neuigkeiten

FairBio-Verein 
Die Upländer Bauernmolkerei ist Gründungsmitglied des FairBio-Vereins. Der Verein steht für hochwertige Bio-Lebensmittel aus regionaler Erzeugung und Fairness vom Erzeuger und Hersteller bis hin zum Verbraucher.

Upländer Milchmuhseum 
Im Jahr 2002 eröffnete das Upländer Milchmuhseum und ökologische Informationszentrum im alten Produktionsgebäude der Molkerei seine Pforten.
Historisches, Faszinierendes und Schmackhaftes rund um die Milch. Ein Rundgang durch die Räume zeigt neben ehemaligen Molkereigeräten historische Exponate aus dem Alltag der häuslichen Milchverarbeitung, Milchgefäße aus Afrika und vielerlei „Kuhriosa“ rund um die Milch. Die Entwicklung der Upländer Gebirgsmolkerei von damals zur heutigen Upländer Bauernmolkerei GmbH spielt in der Ausstellung ebenso eine Rolle wie biologische Land- und Milchwirtschaft.
Audio-Führungen sind auf Deutsch & Niederländisch verfügbar.
Im Anschluss lohnt sich ein Abstecher ins Upländer Milchcafé! Genießen Sie leckeren Kaffee, erfrischende Milchgetränke, Eis, hausgemachte Kuchen und herzhafte Snacks.
Oder besuchen Sie den Käse&Wein-Abend und begeben sich auf eine kulinarisch-literarische Reise in die Welt von leckerem Bio-Käse und erlesenen Bio-Weinen.
Aktuelle Öffnungszeiten und weitere Informationen finden Sie unter www.muhseum.de

Erzeuger-fair-Milch
Ein besonderes Anliegen der Upländer Bauernmolkerei ist ein nachhaltig fairer Milchpreis. Im Januar 2005 startete das Erzeuger-fair-Milch Projekt. Ein Preisaufschlag von 5 Cent pro Liter Bio-Milch wurde freiwillig von den Naturkostkunden gezahlt und direkt an die Bio-Bauern weitergegeben. Mittlerweile erhält die Upländer Bauernmolkerei für ihr gesamtes Sortiment faire Preise (weitere Informationen unter www.bauernmolkerei.de/ueber-uns/geschichte). Für dieses Projekt wurde die Upländer Bauernmolkerei mit dem Innovationspreis Bio-Lebensmittelverarbeitung 2005 (2. Platz) ausgezeichnet.

Ohne Gentechnik
Die Upländer Bauernmolkerei engagiert sich seit Jahren in vielfältiger Weise gegen Gentechnik (Veranstaltungen, Ausstellungen z.B. Siegesgärten von Ines Doujak, Unterstützung verschiedener Aktionsbündnisse). Sie verarbeitete als erste Molkerei in Deutschland neben Bio-Milch auch konventionelle Milch ohne Gentechnik. Seit 2009 wird in der Upländer Bauernmolkerei ausschließlich Bio-Milch verarbeitet.